Nach oben

Sind Kreditzinsen
beim Kredit Bonitätsabhängig?

Wenn eine Bank Kredite vergibt, kann sie die Zinsen hierfür bonitätsabhängig oder bonitätsunabhängig gestalten. Letzteres bedeutet, dass alle Kunden den gleichen Zinssatz zahlen. Natürlich muss der Kreditnehmer hierfür prinzipiell kreditwürdig sein.


Diese Form wird seltener angeboten. Sie hat Vor- und Nachteile für die Kreditnehmer. Bestimmte Verbraucher profitieren davon, für andere ist der bonitätsabhängige Kredit besser geeignet. Nochmals zum Verständnis: Bonitätsunabhängig bedeutet nicht, dass die Bonität keine Rolle spielt. Sie muss grundsätzlich gegeben sein. Wer einen negativen Schufa-Eintrag oder einen zu niedrigen Schufa-Score (unter 90 Punkten) aufweist, erhält keinen Kredit - auch keinen “bonitätsunabhängigen”.

Prinzipiell legt die Bank bei solchen Krediten einen durchschnittlichen Zinssatz fest, der für alle Gruppen von Kreditnehmern gleich ausfällt. Er liegt daher zwischen den günstigsten und ungünstigsten bonitätsabhängigen Krediten. Welche Vor- und Nachteile bringt das?

  • Verbraucher sehen schon in der Werbung den gültigen Zinssatz. Sie müssen keine Anfrage starten, um ihren individuellen, bonitätsabhängigen Zinssatz zu erfahren.
  • Weil der Kreditinteressent keine Kreditanfrage zu Vergleichszwecken starten muss, kann diese auch nicht seinen Schufa-Score beeinflussen.
  • Für Personen mit guter Bonität ist der bonitätsunabhängige Kredit auf jeden Fall teurer.
  • Auch für Personen mit etwas schwächerer Bonität, die aber prinzipiell kreditwürdig sind, hat er Nachteile. Sie erhalten diesen Kredit vielleicht nicht, weil der Bank das Risiko zu hoch ist, dieses aber nicht durch einen individuellen, höheren Zinssatz aufgefangen werden kann. Betroffen sind unter anderem Selbstständige.
  • Bonitätsunabhängige Kredite werden eher an “sichere” Kreditnehmer mit festem Einkommen vergeben. Für diese sind sie allerdings etwas zu teuer.

Bei dieser Form, die viel häufiger angeboten wird, prüft die Bank nach der Kreditanfrage des Verbrauchers dessen Score etwas genauer und bietet dann einen individuellen Zinssatz - abhängig von der Bonität - an. Das ist grundsätzlich gerecht.

Personen mit sehr guter Bonität wie Beamte können von einem extrem niedrigen Zinssatz profitieren, Personen mit schwächerer Bonität, aber mit positiver Schufa, erhalten den Kredit auch. Sie müssen nur etwas mehr Zinsen zahlen. Dementsprechend ergeben sich folgende Vor- und Nachteile bei dieser Kreditform:

  • Jeder Kreditnehmer mit ausreichender Bonität kann diesen Kredit erhalten.
  • Die Zinsen sind prinzipiell gerecht.
  • Besonders Personen mit bester Bonität sparen sehr deutlich bei dieser Kreditform. Ihr geringes Ausfallrisiko wird mit sehr günstigen Zinsen belohnt.
  • Personen mit schwächerer Bonität erhalten wenigstens die Chance auf einen Kredit, auch wenn er höhere Zinsen kostet.
  • Nicht jedem Kreditnehmer erschließt sich die Berechnung seines Scores.
  • Der Interessent kennt seine individuellen Zinsen erst nach seiner Kreditanfrage. Die Prüfung der Bank beinhaltet eine Schufa-Abfrage, die für zehn Tage eine Anfrage bei einer anderen Bank hemmt, wenn die Bank die Abfrage nicht - wie vorgeschrieben - gegenüber der Schufa als reine Konditionenanfrage des Kunden deklariert.

Der letzte Punkt spielt keine Rolle, wenn die Bank mit der gebotenen Sorgfalt vorgeht. Dazu gehört, dass sie bei der Schufa-Abfrage ausdrücklich erklärt, dass sich der Interessent nur für seine Kreditkonditionen interessiert. In diesem Fall erfolgt bei der Schufa kein Vermerk, der ansonsten den Score für zehn Tage unter die erforderlichen 90 Punkte senkt. Diese Absenkung des Scores nimmt die Schufa ansonsten vor, damit Verbraucher sich nicht in kurzer Zeit bei mehreren Banken hemmungslos verschulden können.


  • Garantiert: Kostenlos und unverbindlich
  • Kredite: Auch trotz Schufa möglich
  • Schnelle Bearbeitung: Angebot in 24h

* Sollzinssatz von 3,83% - 15,49% (bonitätsabhängig) fest für die gesamte Laufzeit, Effektiver Jahreszins: 3,90% bis maximal 15,99% , Nettokreditbetrag: 1.000 - 300.000 Euro, Vertragslaufzeit: 12 - 120 Monate. Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 7,98% fest für die gesamteLaufzeit, Effektiver Jahreszins: 8,29%, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate, Monatliche Rate: 175,29 Euro, Gesamter Zinsaufwand: 2620,68 Euro, Gesamtrückzahlung (inkl. aller Gebühren): 12.620,68 Euro.