Nach oben

Unseriöse Kreditvermittler:
die 3 häufigsten Betrugsmaschen

25.09.2016

Welche sind die häufigsten Betrugsmaschen von unseriösen Kreditvermittlerin und wie Sie sich schützen können.

Die häufigsten Betrugsmaschen von unseriösen Kreditvermittlerin

Die häufigsten Betrugsmaschen von unseriösen Kreditvermittlerin

Im Internet finden wir zahlreichen Kreditvermittler die ihren Kunden ein Kredit ohne Schufa versprechen den Sie nie bekommen. Früher wahren es die Kleinanzeigen in den lokalen Zeitungen wo die Geldhaie auf ihre Opfer trafen, jetzt finden wir die dubiosen Kreditvermittler in den Suchergebnissen verschiedener Suchmaschinen.

Trotz sehr niedriger Zinsen und einer Vielfalt von verschiedenen Banken bekommen immer mehr Verbraucher kein Kredit. Die meisten Menschen die von ihrer Bank abgelehnt werden haben meistens ein sehr geringes Einkommen oder einen negativen Eintrag bei der SCHUFA (Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung). Verbraucher mit einer schlechten Bonität stellen die Zielgruppe für die dubiosen Vermittler.

Die Vorgehensweise ist bei den meisten immer die gleiche. Zunächst wird dem Kunden ein Kredit in Aussicht gestellt. Meistens wird sofort nach der Anfrage eine eine E-Mail verschickt die dem Kunden angeblich bestätigt, dass der Kredit mit der gewünschten summen genehmigt worden ist. Mit solchen E-Mails wird erwirkt das der Kunde tatsächlich glaubt das Ihm das Geld auch ausgezahlt wird. Hier sollten die Verbraucher schon merken das irgendetwas nicht stimmen kann, Der Vermittler kann in so einer kurzen Zeit ohne der benötigten Unterlagen nicht die Bonität des Antragstellers prüfen. Aus diesen Grund können wir annehmen, dass es sich bei der Genehmigung nur um ein Betrug handeln kann und wir von so einen Vermittler kein Kredit bekommen werden.


Die 3 häufigsten Betrugsmaschen – So erkennen Sie einen unseriösen Anbieter

Die Unterlagen werden per Nachnahme verschickt:

Der Vermittler informiert uns per E-Mail das unser Kredit genehmigt worden ist und dass die Unterlagen bereits mit der Post versandt worden sind. Die erste Überraschung erleben wir, wenn der Postbote von uns Geld verlangt bevor er die Sendung überreichen kann. Die meisten Menschen bezahlen den Verlangten Betrag. Es ist auch kein Wunder, Sie wurden bereits informiert das der Kredit genehmigt ist und Sie möchten den Kreditvertrag so schnell wie möglich unterschreiben. Die zweite Überraschung folgt sofort nach dem Sie wir merken das in den Unterlagen keine Spur von den erwarteten Vertrag zu finden ist.

Die Nachnahmegebühr beträgt meistens nicht mehr als 100 Euro. Der Betrag ist gezielt gewählt da nur die wenigsten versuchen werden das Geld auf dem Rechtsweg zurück zu fordern z.B. mit Hilfe einen Anwalt. Ein Anwalt ist nicht billig und die Betroffenen können sich das einfach nicht leisten, solche Betrüger wissen das genau und nutzen die Situation schamlos aus.

Vertrieb von Finanzprodukten:

Sehr oft versuchen unseriöse Kreditvermittler die Unwissenheit ihrer Kunden schamlos auszunutzen. Anstatt einen Kreditvertrag werden zusätzliche Finanzprodukte vertrieben. Bausparverträge die angeblich die Bonität verbessern sollen oder eine Restschuldversicherung für einen nicht ausgezahlten Kredit. Bis der Kunde den Betrug merkt vergehen meistens ein paar tage und die Kündigungsfrist ist längst abgelaufen. Der Kunde wird so langen hingehalten biss der abgeschlossene Vertrag nicht mehr gekündigt werden Kann. Solche Vermittler verdienen Ihr Geld in dem sie die Finanzielle Lage und seine Unwissenheit der betroffenen Menschen einfach ausnutzen.

Abzocke durch eine teuer Hotline:

Dem Kunden wird ein Kredit in Aussicht gestellt doch um ein Vertrag abschließen zu können muss er eine teure Hotline anrufen. Je nach Anbieter können solche Service-Hotlines sehr teuer sein. Das Gespräch wird von den kompetenten Sachbearbeiter künstlich in die Länge gezogen, ein nettes plauschen welches am ende sehr teuer werden kann. Das Spiel wird so lange betrieben bis der Kunden merkt das er von dem Vermittler kein Darlehn bekommen wird. Sehr viele Kunden werden erst auf den Betrug aufmerksam wenn Sie die Telefonrechnung erhalten aber dann ist es meistens schon zu spät.

Bei den meisten unseriösen Firmen handelt sich um so genante Briefkastenfirmen die nirgends wo aufzufinden sind. Die verantwortlichen für diesen Massenbetrug wiegen sich in Sicherheit den nur die wenigsten versuchen ihr Geld wiederzubekommen. Eine aktuelle Studie ergibt das Jährlich über 400.000 Menschen von den Machenschaften der unseriösen Kreditvermittler betroffenen sind.


  • Garantiert: Kostenlos und unverbindlich
  • Kredite: Auch trotz Schufa möglich
  • Schnelle Bearbeitung: Angebot in 24h

* Sollzinssatz ab 4,83% (bonitätsabhängig) fest für die gesamte Laufzeit, Effektiver Jahreszins: 4,90% - 15,99%, Nettokreditbetrag: 1.000 - 100.000 Euro, Vertragslaufzeit: 12 - 120 Monate. Repräsentatives Beispiel: Sollzinssatz 7,98% fest für die gesamte Laufzeit, Effektiver Jahreszins: 8,92%, Nettokreditbetrag: 10.000 Euro, Vertragslaufzeit: 72 Monate